Am 25.1. ging in der Turnhalle in Oberndorf das Mostviertelfinale im Tischtennis Schulsport über die Bühne.

Sechs Teams konnten sich in zwei Vorrundenturnieren für dieses Finale im Bewerb Unterstufe Hobby qualifizieren. Dabei ließen die beiden Vorrundensieger – die SMS Scheibbs 1 und die SMS Ybbs 1 – ihren Gegnern am Beginn des Turniers keine Chance. Die Scheibbser schafften es sogar ihre ersten vier Mannschaftsbegegnungen mit dem Höchstscore von 6:0 zu gewinnen. Da aber auch die Ybbser viermal erfolgreich blieben, kam es in der letzten Runde zum Showdown zwischen diesen beiden Teams. Dabei ließen die favorisierten Scheibbser Ferdinand Huber, Maximilian Deinhofer und Matthias Pumhösel keinen Zweifel an ihrer Favoritenrolle aufkommen und gewannen sicher mit 5:1. Den 3. Platz, der auch noch zur Teilnahme an der Landesmeisterschaft der besten acht Schulen Niederösterreichs berechtigt, belegte dabei die SMS Scheibbs 2 (Michael Jagesberger, Johannes Wagner, Luc-Noah Kitzmüller, Elias Kerschner).

Ergebnis-Mostviertelfinale